Pushkar/Ajmer: Shopping, shopping, shopping…

nach BUNDI, dem ort, in dem sich seit dem mittelalter wenig veraendert zu haben scheint, und alle vor sich hinschmieden, toepfern und knuepfen, und wir eine seltsame ruhe finden, werden wir vom bus in PUSHKAR ausgespuckt, wo die hotel, shop– und restaurantschilder (auf hebraeisch! weil so viele israelis herkommen) die hausfassaden verdecken.

am dritten tag sagen wir zu einander:” we haven’t seen Pushkar yet!” (dafuer hab ich 50 neue plastikarmreifen dabei ist es der einzige ort in indien mit einem Brahma tempel, ein pilgerort mit einem wunderschoenen see, umrundet von steilen huegeln, mit jeweils einem tempel fuer unseren sonnenuntergang.Pushkar, ein lieblingsort der travellerszene (leider). trotzdem bezaubernd.

img_0649.jpg

arriving in Pushkar with our new 12 year old friend

img_0732.jpg

Pushkar!

img_0714.jpg

the ghats of Pushkar

img_0715.jpg

no washing for us

img_0760.jpg

vivi in her element

img_0683.jpg

Grego takes a day trip to Ajmer (and photos from the back of his rickshaw )

img_0690.jpg

…………….

img_0676.jpg

Adhai din Ka Jhonpra mosque

img_0664.jpg

Adhai din Ka Jhonpra mosque

img_0699.jpg

back at our guesthouse

img_0695.jpg

every rooftop has a kite

img_0766.jpg

and the cows are particularly well fed in Pushkar

img_0768.jpg

temple life

img_0725.jpg

sunset from a holy hill

img_0726.jpg

………………

img_0781.jpg

nightlife

img_0789.jpg

midnight snack

Advertisements

About this entry